ökoRAUSCH Festival für Design & Nachhaltigkeit vom 28.08.–24.09.2020 im MAKK
ökoRAUSCH Ausstellung 2017

Ausstellung 2017

Nachhaltiges Design auf höchstem Niveau

Die ökoRAUSCH Ausstellung ist das Herzstück des ökoRAUSCH Festivals, das wir erstmalig am renommiertesten Ort für Design in Köln, dem Museum für Angewandte Kunst (MAKK) veranstalten.

So warten wir auf über 200 m2 Ausstellungsfläche in der zweiten Etage des Hauses mit einer kuratierten und international besetzten Ausstellung auf. Wie schon in den vergangenen drei Festivaljahren stellt die Ausstellung hochwertige, nachhaltige Produkte, innovative Designkonzepte und Positionen aktueller Kunst im Spannungsfeld von Mensch und Natur in den Mittelpunkt. Herausragende Designlabels und Kreativunternehmer*innen zeigen die Vielfalt und die aktuellen Entwicklungen einer wachsenden Szene, die in hohem Maße Nachhaltigkeit in ihre Arbeit einfließen lässt. Mit spielerischen Methoden, intelligenten Ansätzen und unkonventionellen Ideen stellen Designer*innen und Künstler*innen ihr Talent unter Beweis und verknüpfen Gestaltung mit Sinn.

 

… übrigens… während des ökoRAUSCH Festivals gibt es nicht nur freien Eintritt zum MAKK, sondern auch noch verlängerte Öffnungszeiten!

Design made in NRW

Aktuell nimmt Nordrhein-Westfalen eine Vorreiterrolle als Standort für Kreativwirtschaft & Nachhaltiges Design ein. Dies spiegelt sich in der ökoRAUSCH Ausstellung wider, denn wir machen die Vielfalt sichtbar, die in diesem besonderen Teil der Branche wächst! Die gesamte Ausstellung ist gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen.

Ministerium NRW Logo

Das MAKK  liegt mitten im Herzen von Köln:
An der Rechtschule, 50667 Köln
nächste Haltestelle: Hauptbahnhof

Austeller*innen 2017

Ein Rückblick

Das Büro für die Nutzung von Fehlern und Zufällen

Wir sammeln Ihre Fehler und Zufälle und fertigen aus ihnen Zertifi- und Unikate. All dies ist unvorhersehbar und darauf ausgelegt, Ästhetik und Erkenntnis zu produzieren. Sie sind herzlich eingeladen, mitzugestalten.

Hoernemann & Walbrodt / Bonn / Installation, Kunst
communityartworks.de

GERMAN URBAN POP ART

Thomas Baumgärtel setzt sich in diesem Werkzyklus mit CO2-Verbauch, Recycling und anderen drängenden Fragen unserer Zeit auseinander. Hinter den witzigen Motiven offenbart sich ein tiefgründiger und kritischer Umgang mit der Welt, die uns umgibt.
 
 
 
 

Thomas Baumgärtel / Köln / Kunst
bananensprayer.de/index.html

Sea Glass Factory

Die „Sea Glass Factory“ ist ein künstlerisches Projekt über die fiktive Gründung und Gestaltung einer Fabrik. Ihr Zweck ist die Herstellung von künstlichem Glas basierend auf der Grundlage der realen Form von „Meerglas“.

Giorgos Gerontides & Post-Spectacular Office / Thessaloniki / Installation, Kunst
giorgosgerontides.wixsite.com/work

SOLANGE

Come join us in spreading equality! Mit Kabelbinder und Tüll bestickte Staubschutznetze werden als Fassadenverhüllungen international auf Baustellen montiert. SOLANGE hinterfragt bestehende Machtstrukturen und fördert „female empowerment“.
Foto: Florian Biber

Katharina Cibulka / Innsbruck / Installation, Kunst
katharina-cibulka.com