ökoRAUSCH Festival für Design & Nachhaltigkeit vom 28.08.–24.09.2020 im MAKK

Groegl Upcycling

VLORI - Vase
VLORI - Vase aus Restholz, Glasverschnitt und Fahrradschlauch

Facts

Designer: Gregor Halberstadt
Label: Groegl Upcycling
Bereich: Upcycling Design/ Produktdesign
Gegründet: 2013
Ort: Kempen, Deutschland
Website: www.groeglupcycling.de
Facebook: www.facebook.com/GroeglUpcycling

Kurzvorstellung

GROEGL UPCYCLING steht für Designprodukte aus recycelten Materialien. Die Möbel und Wohnaccessoires bestechen nicht nur durch hochwertiges, nachhaltiges Design, sondern auch durch den unverwechselbaren Charakter eines individuellen Einzelstücks. Altes Material trifft auf frisches Design.

Alle Produkte entstehen in Handarbeit als Kleinserien. Handmade – Entworfen und produziert direkt vom Designer! Dadurch bleiben Entwurf und Herstellung in einer Hand. Die eigene Produktion hat den Vorteil, auch direkt auf mögliche Kundenwünsche, wie Größe und Farbwahl einzugehen – individueller geht’s wohl kaum.

skatepen
SKATEPEN - Kugelschreiber aus alten Skateboards

Wie es dazu kam

Als gelernter Kunsthandwerker habe ich früher Ideen verschiedener Künstler umsetzen dürfen. Als kreativ denkender Mensch war dies jedoch irgendwann nicht mehr sehr erfüllend. Dem immer weiter aufkommendem Drang selbst gestalterisch aktiv zu werden, folgte ein Studium zum Produktdesign. Schon da befasste ich mich in freien Projekten ausgiebig mit dem Thema Recycling und Upcycling. So kam es auch, dass ich mich dieser Thematik in meiner Abschlussarbeit „Experimentelle Entwicklung eines Recyclingmöbels für eine Kleinserienfertigung“ annahm. Dies war der Startschuss für mein eigenes Label Groegl Upcycling.

LOOP - Garderobe
LOOP - Garderobe aus Kunststoff, Schichtholz, Edelstahl und Gummi

Nachhaltigkeit & Design

Die Designprodukte von Groegl Upcycling sollen Menschen mit nachhaltigem Konsumverhalten ansprechen, die großen Wert auf Ästhetik und Design legen. Die Attraktivität der Produkte besticht nicht nur durch das durchdachte Design und dem nachhaltigen Ressourceneinsatz, sondern auch durch den Unikat-Charakter jedes einzelnen Stücks.

Dabei bringt das verwendete Material seine ganz eigene Vorgeschichte mit. Die wiederverwendeteten Materialien verleihen jedem Produkt etwas Einzigartiges, etwas Individuelles. Die Geschichte des Materials macht es zu etwas Interessantem, das in der Vergangenheit in anderer Form und mit anderer Funktion zum Einsatz kam. Durch die Individualität der Upcycling-Produkte wird der persönliche Bezug des Menschen gesteigert, was den Lifestyle des Besitzers wiederspiegelt. So kombinieren Groegls Upcycling-Produkte Nachhaltigkeit mit Lifestyle und Design.

MÖPPI - Ohrstecker
MÖPPI - Ohrstecker aus Fahrradventilen und Holz/ Monsteraufsteller aus Gummi

Upcycling Workshops

In der Workshopreihe, die von Gregor Halberstadt angeboten wird, geht es darum Kinder und Jugendliche zu begeistern mit Restmaterialien zu werkeln, basteln und daraus neue Produkte entstehen zu lassen. Dabei werden nicht nur Kreativität und handwerkliches Geschick gefördert, die Workshopteilnehmer setzen sich so auch aktiv mit den Themen Ressourcenschonung und Müll- vermeidung auseinander. Durch die Aufarbeitung und Kombination verschiedener Restmaterialien entstehen unter fachlicher Anleitung neuartige Produkte.

Upcycling Workshops
Upcycling Workshops für Kinder und Jugendliche mit Gregor von Groegl Upcycling

Ministerium NRW

cnr_logo_ohne-rand

Autor*in

Gregor Halberstadt

Gregor Halberstadt

Gregor Halberstadt ist Produktdesigner und Upcycler. Unter seinem Label GROEGL UPCYCLING entwirft und baut er Upcycling-Produkte, bei denen Restmaterialien wiederverwertet werden und erneut in einem ungewohnten Kontext zum Einsatz kommen.

Weitere Beiträge

KnowMe

KnowMe steht für für ökofaire Kleidung aus Münster – für Upcycling und Recycling ausrangierter Klamotten und für DIY Workshops. Wir haben Noomi in ihrem Atelier in Münster besucht.

Thema: Nachhaltiges Design made in NRW, Ökologisches Produkt- & Service Design / Schlagwort: , , , , , , , , / 28. Dezember 2016

MehrWert NRW

Design-Studierende der Bergischen Universität Wuppertal und der Folkwang Universität der Künste entwickeln im Wettbewerb „Lebensmittel sind mehr wert“ nachhaltige Medien- und Produkt-Lösungen. Ein Projekt der Verbraucherzentrale NRW.

Thema: Gesellschaft gestalten, Nachhaltiges Design made in NRW, Ökologisches Produkt- & Service Design / Schlagwort: , , , , , / 27. Dezember 2016

Zur Themenübersicht