ökoRAUSCH Festival für Design & Nachhaltigkeit vom 28.08.–24.09.2020 im MAKK

ERWEITER‘ DEIN BEWUSSTSEIN DURCH DESIGN

Herzlich willkommen auf der kreativen Seite des Themas Nachhaltigkeit!

Wir vom ökoRAUSCH Think Tank für Design & Nachhaltigkeit bieten dir auf unserer Seite jede Menge Input: Ob innovative Aussteller*innen, interessante Workshops oder knackige Wissensvermittlung im Blog – überall stehen Ideen und Konzepte für den Wandel hin zu einer ressourcenorientierten und verantwortungsvollen Gesellschaft im Mittelpunkt!

Das nächste ökoRAUSCH Festival für Design & Nachhaltigkeit findet erneut im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) statt, also jetzt schon mal den Termin für 2020 dick in den Kalender eintragen, denn es lohnt sich: Sensationelle 4 Wochen wird unsere Ausstellung im MAKK zu sehen sein – vom 28. August bis zum 24. September 2020!

Als Vorgeschmack auf die kommende Festival-Saison veröffentlichen wir hier im Wochen-Rhythmus News und Wissenswertes rund um’s Festival: Wer sind die ersten Aussteller*innen, die dieses Jahr dabei sein werden? Welche thematischen Schwerpunkte setzen wir? Und was wird im Rahmen unseres internationalen Austausches mit Partnerstädten der Stadt Köln geboten? In unserem Blog und auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook und Twitter kannst du dich jederzeit informieren.

 

Wir freuen uns, dich online begrüßen zu dürfen!

Festival Katalog
2017

Katalog des ökoRAUSCH Festivals 2017
9MB Inspiration DE/ENG

Themen

FESTIVAL 2020

Du kannst dir den Termin für unser diesjähriges Festival jetzt schon dick in den Kalender eintragen, denn es lohnt sich: Sensationelle 4 Wochen wird unsere Ausstellung dann im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) zu sehen sein – vom 28. August bis zum 24. September 2020! Als Herzstück des Festivals präsentieren wir innovative, nachhaltige Produkte, Konzepte und Projekte aller Designdisziplinen und Positionen aktueller Kunst im Spannungsfeld von Mensch und Natur.

ECO DESIGN MEETS BUSINESS

bringt Kreative zusammen, die die Wirtschaft von morgen verantwortungsvoll mitgestalten wollen! Hierbei begibt sich das ökoRAUSCH Team erstmals in die Rolle des Matchmakers: In 4 Exkursionen werden kleine und mittelständische Unternehmen mit nachhaltig arbeitende Designer*innen zusammengebracht. Gemeinsam loten sie aus, welche Möglichkeiten sich für eine nachhaltige Gestaltung ergeben.

11 FÜR NACHHALTIGKEIT

Als Hommage an unseren Standort Köln schenken wir euch zu unserem 10-jährigen Jubiläum eine Videoreihe: „11 für Nachhaltigkeit“ porträtiert elf Macher*innen der Kreativszene aus Köln, die sich für das Gemeinwohl und unsere Umwelt stark machen. Jeden Monat ein Video, in dem kluge Köpfe davon erzählen, wieso ihnen soziale und ökologische Werte in ihrer Kreativbranche wichtig sind.

10 JAHRE DESIGN & NACHHALTIGKEIT

2018 ist ein ganz besonderes Jahr für uns, denn ökoRAUSCH wurde genau vor 10 Jahren ins Leben gerufen. Seit dem sind wir uns bei einem absolut treu geblieben: stets einen coolen Mix aus Design, Kunst & Nachhaltigkeit zu präsentieren und dabei so viele Besucher*innen wie möglich zu begeistern, sozial verantwortlich und umweltfreundlich zu handeln.

Letzte Beiträge

Gerhard Kern

Gerhard Kern

MusikObjekte, Performance, politischer Aktivismus, Community Organizing, Umweltschutz – in der Zusammenarbeit mit Komponisten, Musikern, Kirchenorgelbauern, Polit-Aktivisten, Bürgerinitiativen.

Thema: Profile Design & Kunst, Social Design & Arts / Schlagwort: , , / 27. Juli 2016

Majakarte

MajaKarte

Mit der MajaKarte wird die Punktesammelkarte von Payback so umgewidmet, dass aus einem Marketinginstrument eines zur Unterstützung von Non-Profit-Organisationen wird.

Thema: Ökologisches Produkt- & Service Design, Profile Design & Kunst / Schlagwort: , , / 26. Juli 2016

Design und Gesellschaft Glück

Was darf Design?

Gina Schöler vom Ministerium für Glück fragt sich was Design darf und findet verschiedene Ansätze, wie Design positiv auf die Gesellschaft einwirken kann.

Thema: Gesellschaft gestalten / Schlagwort: , / 26. Juli 2016

reditum Marc Rexroth

reditum

Mit seinem Label reditum verfolgt Marc ein nachhaltiges Ziel: Alle Materialien hatten bereits ein Vorleben und werden in sozialen Werkstätten aus dem Kölner Raum zu neuen Möbeln verarbeitet.

Thema: Ökologisches Produkt- & Service Design, Profile Design & Kunst / Schlagwort: , , / 26. Juli 2016