Willkommen bei ökoRAUSCH!

Bald rauscht es wieder! Dieses Mal per clever ausgebautem Lastenrad, das unsere mini ökoRAUSCH Pop-Up-Ausstellung durch Köln kutschiert. 6 ausgewählte Aussteller*innen der letzten Festivals sind mit dabei und bereichern die Präsentation rund um das Thema Nachhaltige Materialien.

Achtung – Premiere aufgrund des schlechten Wetters verschoben!
Das bundesweit einzigartige Konzept feiert erst am 5. Mai vor dem Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) Premiere!

Einen Vorgeschmack kannst du dir schon beim Design Talk „Design – Perspektiven & Nachhaltigkeit. Materialien der Zukunft.“ holen, der am 10. März 2022 in der Design Post Köln stattfindet. ökoRAUSCH Gründerin Dunja sitzt mit auf dem Podium und diskutiert unter anderem darüber, wie das Thema noch stärker in die Mitte der Stadtgesellschaft transportiert werden kann. Und die Pop-Up-Ausstellung ist dafür perfekt geeignet:
Sie ist modular aufgebaut, durch das Lastenrad örtlich flexibel einsetzbar, CO2-neutral mobil und durch die Präsentation im Freien ist die nahbare Ansprache des Publikums garantiert! Das Thema Nachhaltiges Design verlässt einfach mal seine gewohnte Umgebung und erreicht mit der Pop-Up-Ausstellung neue Fans für eine sozial-ökologische Transformation unserer Konsumwelt.

Keine Info mehr verpassen? Dann folge uns doch auf Facebook, Twitter und Instagram.

unsichtbar

Viel Freude beim Rauschen wünscht das Team von ökoRAUSCH

Themen

ökoRAUSCH Pop-Up-Ausstellung

Ab April 2022 präsentieren wir ausgewählte Designer*innen aus unserem Pool, die das Potenzial ökologischer Materialinnovation beleuchten. Entwicklungen basierend auf Moorschlamm, Mycelium, Pre-Consumer Waste oder Holz aus dem Kölner Stadtwald schaffen Bewusstsein für ökologische Produktionsstrategien.

Die Pop-Up-Ausstellung wird per clever ausgebautem Lastenrad durch Köln touren. Sämtliche Auf-/Bauten sowie die Exponate und Infomaterial werden nur mit unserem Lastenrad und einem am Hinterrad angebrachten Fahrradhänger transportiert. So beweisen wir, dass ein CO2-neutraler Transport einer mini Ausstellung im Stadtgebiet möglich ist. Unser Hingucker ist darüber hinaus ein Musterbeispiel dafür, wie cleveres Produktdesign und solide Handwerkskunst Hand in Hand gehen und ein innovatives Präsentationstool entwickeln und produzieren können, das Vorbildcharakter in Sachen Nachhaltigkeit besitzt. Die Pop-Up-Ausstellung findet in Kooperation mit CREATIVE.NRW statt und mit freundlicher Unterstützung von KölnBusiness.

Hier geht’s zu den Aussteller*innen.

ökoRAUSCH Wissenswelt

Die ökoRAUSCH Wissenswelt unseres Co-Veranstalters Stadt Land Welt e.V. knüpft an die Arbeiten der Designer*innen und Künstler*innen in der ökoRAUSCH Ausstellung an und macht deren ökologischen und sozialen Hintergründe greifbar. Sie steht noch bis Juni 2022 als Wanderausstellung kostenlos zum Verleih zur Verfügung. Melde dich gern direkt bei unseren Kolleg*innen unter stadt.land.welt@posteo.de

ECO DESIGN FORUM 2021

Neu, anders, online! Unser ECO DESIGN FORUM international (EDF) fand 2021 das erste Mal im virtuellen Raum statt. So konnten zu den Themenschwerpunkten Umweltpsychologie, UX Design und Community Design/Changemaking überall auf der Welt Interessierte mitdiskutieren – in unseren Online-Vorträgen, Workshops und beim großen Networking-Abend.

ökoRAUSCH Festival 2020

Begib dich in den Rausch von Nachhaltigkeit und Design, von Vielfalt und Inspiration, von Kunst und Transformation! Ob innovative Exponate oder knackige Wissensvermittlung – überall stehen Ideen und Konzepte für den Wandel hin zu einer ressourcenorientierten und verantwortungsvollen Gesellschaft im Mittelpunkt! Lass dich inspirieren von unseren Aussteller*innen und Referent*innen aus Kreativwirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft!

Neuste Beiträge

Cradle to Cradle Kongress

Auf dem 3. Cradle to Cradle Kongress in Lühneburg ist die Stimmung positiv, die Ideen vielseitig und Hersteller werden zu mehr Eigeninitiative aufgerufen.

Thema: Ökologisches Produkt- & Service Design / Schlagwort: , , / 9. Oktober 2016

Annegret Heinl

MAPPING

Das Kunstprojekt Mapping des Künstlerverbands Aquarium Compagnie zeigt 36 Künstler, die ihre Arbeit und ihren Lebensraum reflektieren und darstellen.

Thema: Gesellschaft gestalten, Profile Design & Kunst / Schlagwort: , , / 29. September 2016

Sabine Stein

Als freiberufliche Fotografin berichtet Sabine Stein von ihren Erlebnissen und der Zusammenarbeit mit Handwerkskooperativen, Designern und der AFOS-Stiftung in den Philippinen.

Thema: Gesellschaft gestalten / Schlagwort: , , , , / 22. September 2016

HOLICOW – Philippinen

Die Initiative der HoliCOW verfolgt den Ansatz, den gesamten Herstellungsprozess transparent und nachhaltig zu gestalten und ein Bewusstsein für den Wert handwerklich gefertigter Produkte zu schaffen.

Thema: Social Design & Arts / Schlagwort: , , / 31. August 2016

Ministerium für Glück und Wohlbefinden

Ministerium für Glück & Wohlbefinden

Gina möchte ihre kreativen und kommunikativen Fähigkeiten für wirklich Wichtiges und Gutes einsetzen. Sie macht nun Werbung für Werte.

Thema: Profile Design & Kunst, Social Design & Arts / Schlagwort: , , / 15. August 2016

Hermann Josef Hack

Der Künstler Hermann Josef Hack möchte die Begrenztheit des akademischen Kunstbetriebes mit seiner auf den offiziellen Kunstbetrieb (Galerie, Kunstverein, Museum, Kunstmarkt) beschränkten Reichweite in seinen Projekten sprengen.

Thema: Profile Design & Kunst, Social Design & Arts / Schlagwort: , , / 29. Juli 2016