ökoRAUSCH Festival für Design & Nachhaltigkeit vom 28.08.–24.09.2020 im MAKK
Festival Teaser

Mehr Nachhaltigkeit für unsere Gesellschaft!

ökoRAUSCH Festival 2020 | Teaser

Nachhaltigkeit: 3 Fragen – viele inspirierende Antworten!

Wir haben acht unserer Partner*innen des ökoRAUSCH Festivals nach ihrer Meinung und ihren persönlichen Erfahrungen zum Thema Nachhaltigkeit gefragt – und sie haben geantwortet…

Mit dabei: Bundesumweltministerin und Schirmherrin des ökoRAUSCH Festivals 2020 – Svenja Schulze, Ines Rainer von CREATIVE.NRW, Dr. Frank Obermaier von KölnBusiness Wirtschaftsförderung, Janine Steeger, Nachhaltigkeitsbotschafterin, Johannes von Streit von der GLS Bank / Christiane Overkamp von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen / Prof Dr. Maren Urner, HMKW Köln und Prof. Karin-Simone Fuhs von der ecosign / Akademie für Gestaltung.

Vielen Dank an alle Protagonist*innen und an Raute Film!

Von 28.08. bis 24.09.2020 findet das diesjährige ökoRAUSCH Festival im MAKK in Köln statt!

Die national und international besetzte Ausstellung mit hochwertigen, nachhaltigen Produkten, innovativen Designkonzepten und Positionen aktueller Kunst im Spannungsfeld von Mensch und Natur ist das Herzstück des Festivals und wird die gesamte Zeit über in der Halle des MAKK präsentiert. Das Festivalprogramm bietet während der vier Wochen Vortragsreihen, Diskussionen und Workshops zu vielen Themen run um Nachhaltigkeit, Design und Gesellschaft.

Mehr zum Festival unter Programm und Ausstellung sowie über Facebook, Instagram und Twitter.

Autor*in

Kim Huber

Kim ist konzeptionelle Kommunikationsdesignerin. Sie studierte „Nachhaltiges Design“ an der ecosign Akademie für Gestaltung und arbeitete am Wuppertal Institut an der Übersetzung von wissenschaftlichen Inhalten in visuelle Kommunikation.

Weitere Beiträge

Nicobin stellt sich vor

Nicobin ist die Produktidee dreier Designstudentinnen der RFH Köln mit dem Ziel, den Zigarettenmüll auf den Staßen zu reduzieren.

Thema: Festival 2020 / Schlagwort: , , , , / 27. November 2019

GIZ – Gendergerechtigkeit per APP

Die Gleichstellung der Geschlechter soll bis 2030 erreicht werden. Mit der neuen App „NachhaltICH“ kann man herausfinden wie man selbst dazu beitragen kann.

Thema: Festival 2020 / Schlagwort: , , , , / 8. März 2020

Zur Themenübersicht